Menu
Menü
X

Fußspuren im Schnee und im Leben - ein Impuls von Pfarrerin Dorothea Göbel

Alle Gottesdienste in Lauterbach und Heblos abgesagt

In ihren Sitzungen vom 17.12.2020 haben die Kirchenvorstände der Kirchengemeinden Lauterbach und Heblos schweren Herzens beschlossen, alle Gottesdienste vom 19.12.2020 bis zum 31.01.2021 abzusagen. Angesichts der rapide steigenden Inzidenzzahlen und in Verantwortung den Menschen gegenüber, werden bis auf weiteres keine Präsenzgottesdienste gefeiert.

Die Pfarrerinnen und Pfarrer der Gemeinde sind auch über den Jahreswechsel unter den bekannten Dienstnummern bei seelsorglichen Anliegen zu erreichen.

Johannesbezirk Pfarrerin Dorothea Göbel
Telefon 06641-6460327  dorothea.goebel(at)ekhn.de

Paulusbezirk Pfarrer Sven Kießling
Telefon 06641 2456  sven.kiessling(at)ekhn.de

Petrusbezirk Pfarrerin Karin Klaffehn
Telefon 06641 9783126  karin.klaffehn(at)ekhn.de

Wahlvorschlag für Kirchenvorstand Lauterbach und Heblos

EKHN
Kirchenvorstandswahlen 2021

Einladung zur Benennung von Kandidierenden

anstelle einer Gemeindeversammlung

gemäß § 10 Absatz 4b KGWO

 

Der Kirchenvorstand hat in seiner Sitzung am 09.12.2020 beschlossen, auf die Gemeindeversammlung zu verzichten und von der neuen Möglichkeit Gebrauch zu machen, Kandidierendenvorschläge, auch Jugendmitglieder, in einem schriftlichen Verfahren zu ermöglichen.

 

Der Benennungsausschuss legt folgenden vorläufigen Wahlvorschlag für Heblos vor:

 

Name

Vorname

Alter am Wahltag

Beruf

Straße

Wohnort

Eifert

Kurt

59

Landwirt

Kabachhof 1

Heblos

Kreuzinger

Angelika

51

Einzelhandels- kauffrau

Zum Hungerberg 3

Heblos

Otterbein

Sandra

40

Industriekauffrau

Zum Hungerberg 10

Heblos

Pimpl

Christia

55

Kfm. Angestellte

Zum Hungerberg 6

Heblos

Ringmaier

Regina

67

Großhandels-kauffrau

Vor dem Steinkippel 14

Heblos

Zintel

Julian

40

Vollzugsbeamter

Vor dem Steinkippel 2

Heblos

 

Der vorläufige Wahlvorschlag kann innerhalb von zwei Wochen, bis zum  03.01.2021 dadurch ergänzt werden, dass mindestens zehn wahlberechtigte Gemeindemitglieder die Aufnahme einer oder eines Kandidierenden durch Unterschriftenliste in den vorläufigen Wahlvorschlag verlangen. Die Unterschriftenliste muss bis  04.01.2021 im Gemeindebüro (An der Kirche 3 in 36341 Lauterbach) eingegangen sein.

 

Vorschlagsberechtigt sind alle wahlberechtigten Gemeindemitglieder der Kirchengemeinde. Dies bedeutet, die zu Beginn der Amtszeit das 18. Lebensjahr vollendet haben (sofern bei Minderjährigen das schriftliche Einverständnis der Sorgerechtsinhaber mit einer Kandidatur vorliegt).

Der Benennungsausschuss legt folgenden vorläufigen Wahlvorschlag für Lauterbach vor:

Der Kirchenvorstand legt folgenden vorläufigen Wahlvorschlag vor: Maike Aschenbach (Fachlehrerin), Klaus Duchardt (Rentner), Kristina Eifert (Sozialpädagogin), Beatrix Elwenn-Martin (Psychologische Psychotherapeutin), Matthias Ertl (Dipl. Ingenieur Elektrotechnik), Jennifer Gießler (Rechtsreferendarin), Dirk Haedicke (Finanzbeamter), Bettina Hardt (Lehrerin), Jutta Heß (Bauingenieurin), Yvonne Jenisch (Sachbearbeiterin), Dorothee Köhler (Zahnmedizinische Fachangestellte), Herbert Krauß (Rentner), Susanne Minner-Haak (Sozialpädagogin), Henriette Pfeffer-Wiegand (Dipl. Pädagogin), Nadine Reibling (Bankkauffrau) Henn Riedesel Freiherr zu Eisenbach (Jurist), Klaus Scheuer (Musikschulleiter), Monika Schmelz (Industriekauffrau), Andrea Weber (Pensionärin), Sonja Wiegel (Betriebswirtin), Elke Zadow (Krankenschwester).

top